Profi-Haarkosmetik
Haarverlängerungen
Friseurbedarf
Elektroartikel
Scheren, Messer & Zubehör
Bekleidung & Umhänge
Kämme & Bürsten
Einrichtung & Ausbildung
Nail, Cosmetic & Wellness
Haarpflege
Körperpflege & Accessoires
 
Kunden Login
Kundennummer:
 
Passwort:
Aktueller Warenkorb
0 Produkte
Service
Über uns
Kontakt
AGB
Impressum
Shop Infos
Wie bestelle ich?
Wie bezahle ich?
Welche Lieferbedingungen?
Welche Versandkosten?
Sie haben eine Reklamation?
Sonstiges
Stellenangebote
Seminarkalender
Download Gieseke Seminarbroschüre
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Angebote und Geltungsbereich
Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich (Preise, Lieferfristen und Liefermöglichkeiten). Sie richten sich ausschließlich an Industrie, Handel und Gewerbe und nicht an Endkunden/Verbraucher. Sämtliche Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich unter Einbeziehung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

2. Aufträge
Der Mindestauftragswert beträgt 25,-Euro zzgl. der gesetzlichenMehrwertsteuer. Mündliche oder telefonische Vereinbarungen, Absprachen oder Zusagen sowie schriftliche Vereinbarungen mit den Vertretern sind erst nach schriftlicher Bestätigung durch uns rechtsverbindlich. Durch die Erteilung des Auftrages erkennt der Besteller unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen an. Einkaufsbedingungen des Bestellers sind auch ohne unseren ausdrücklichen Widerspruch für uns nicht verbindlich, wenn sie im Widerspruch zu unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen stehen. Anderslautenden Geschäftsbedingungen wird ausdrücklich widersprochen. Sie verpflichten uns nur, wenn wir sie ausdrücklich schriftlich anerkennen. Verstöße gegen unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungenoder den Vertragsinhalt berechtigen uns, alle Lieferungen sofort einzustellen, auch soweit es sich um von unsbereits bestätigte Bestellungen handelt.

3. Preise und Zahlungen
Unsere Preise verstehen sich ab Werk, ausschließlich Verpackung. Sie sind freibleibend, sofern nicht ausdrücklich eine andere Vereinbarung getroffen worden ist. Wir berechnen in der Regel die am Liefertag gültigen Preise. Tritt bis zum Liefertag bzw. vor Bezahlung des Rechnungsbetrages eine Erhöhung der Rohstoffpreise oder anderer Kalkulationsgrundlagen ein, so sind wir berechtigt, den sich daraus ergebenden jeweiligen Tagespreis zu berechnen. Bei portofreiem Post-und Expressversand werden die verauslagten Versandspesen zusammen mit den Verpackungskosten in Rechnung gestellt. Unsere Rechnungen sind grundsätzlich zahlbar innerhalb von 10 Tagen ab Rechnungsdatum mit 3 % Skonto, oder innerhalb von 30 Tagen netto Kasse, unabhängig vom Eingang der Ware und sofern nichtetwasAnderes vereinbart worden ist. Der Skontoabzug setzt voraus, dass der Besteller nicht mit anderen Zahlungen in Verzug ist. Die Überschreitung des vereinbarten Zahlungszieles einer Rechnung bewirkt Fälligkeit und Verzug auch für diejenigen Rechnungen, die noch fällig sind. Zahlungen sind nur an die von uns aufgegebenen Konten zu richten. Zahlungen an unsere Angestellten und Handelsvertreter sind nur gültig, wenn diese Inkassovollmacht haben. Reparatur-Rechnungen und ErsatzteilRechnungen sind sofort nach Erhalt der Rechnung rein netto ohne jeden Abzug zahlbar. Die Auslieferung von Ersatzteilen und Reparaturgeräten erfolgt grundsätzlich per Nachnahme bzw. bei Abholung gegen Barzahlung. Wird das Zahlungsziel überschritten, sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 8%über dem jeweiligen Basiszinssatzgem. § 288 II BGB zu berechnen. Wechsel und Schecks werden nur zahlungshalber angenommen und gelten erst nach Einlösung als Zahlung. Die Zahlung gilt erst dann als erfolgt, soweit der Betrag unserem Konto unwiderruflich gutgeschrieben wurde. Die Diskontspesen gehen zu Lasten des Käufers. Kommt der Käufer mit einer Zahlung in Verzug, oder verändert sich die Bonität des Käufers, so sind wir berechtigt, die Zahlungsbedingungen für alle noch nicht bezahlten Rechnungen zu verändern oder von dem Vertrag zurückzutreten und eine Rücksendung der Waren zu verlangen. Im Falle eines Vergleiches, einer Insolvenz oder einer Beitreibung werden sofort evtl. eingeräumte Sonderzugeständnisse ungültig. Sofern wir über die Vermögenslage eines neuen Kunden keine zufrieden stellende Auskunft erhalten, behalten wir uns eine Lieferung per Nachnahme vor. Wir sind in diesem Falle auch berechtigt, vor Absendung der Ware Vorauszahlung der vollen Rechnungsbeträge zu verlangen, wenn uns dies notwendig erscheint. Der Käufer ist nicht berechtigt, wegen etwaiger Beanstandungen oder Gegenansprüchen Zahlungen zurückzuhalten oder aufzurechnen, es sei denn, sein Anspruchist unbestritten oder rechtskräftig festgestellt.

4. Lieferung
Wir sind um schnellstmögliche Vertragsabwicklung bemüht. Die Lieferzeit beginnt mit der Bestätigung des Auftrages. Unvorhergesehene und trotz zumutbarer Sorgfalt nicht abwendbare Schwierigkeiten, wie verzögerte Rohstofflieferungen, Betriebsstörungen und Ereignisse höherer Gewalt, wie Streik und Aussperrung, berechtigen uns, eine angemessene Nachlieferfrist zu beanspruchen. Aus dieser Verlängerung der Lieferfrist können keinerlei Schadensersatzansprüche oder Rücktrittsrechte des Bestellers abgeleitet werden. Wird eine Lieferung durch unvorhergesehene Schwierigkeiten unmöglich, so sind wir berechtigt, von der Lieferverpflichtung zurückzutreten, ohne dass dadurch irgendwelche Schadensersatzansprüche seitens des Bestellers entstehen. Soll die Bestellmenge in Teillieferung zum Versand kommen, ohne dass entsprechende Termine festgelegt sind, so müssen die Abrufe jeweils so rechtzeitig erteilt werden, dass eine ordnungsgemäße Fertigstellung und Lieferung innerhalb der angemessenen Frist möglich ist.

5. Versand
Der Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Bestellers, wenn nicht anders vereinbart. Transportweg und Transportmittel bestimmen wir nach unserem Ermessen. Zum Abschluss einer Transportversicherung auf Kosten des Bestellers sind wir berechtigt, aber nicht verpflichtet. Für verzögerte Lieferung, verursacht durch Verschulden der Bahn, Post oder Spediteure, sowie für Verlust, Beschädigungen usw. während des Transportes sind wir nicht haftbar. Kartonverpackung wird zum Selbstkostenpreis berechnet und nicht zurückgenommen. Kistenverpackung wird leihweise zur Verfügung gestellt. Das Leergut ist frachtfrei an uns zurückzuschicken. Als Abnutzungsgebühr stellen wir ein Drittel des Selbstkostenpreises in Rechnung.

6. Beanstandung und Gewährleistung
Die gelieferte Ware ist unverzüglich mit der gebotenen Sorgfalt zu prüfen. Mängelansprüche setzen voraus, dass der Käufer seinen gemäß § 377 HGB geschuldeten Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten ordnungsgemäß nachgekommen ist. Die Geltendmachung von offenen Mängeln ist ausgeschlossen, wenn seit Lieferung der Ware mehr als sieben Tage vergangen sind. Verdeckte Mängel sind unverzüglich nach Feststellung zu rügen. Bei versteckten Mängeln beträgt dieAusschlussfrist sechs Monate. Für die Fristberechnung sind Warenempfang und Zugang des Rügeschreibens maßgeblich. Aus nicht rechtzeitig gerügten Mängeln kann der Käufer keine Rechte herleiten. Unsere Gewährleistung für gelieferte Geräte beschränkt sich auf die vom Hersteller der Geräte übernommene Garantie. Unsere Gewährleistung ist beschränkt auf die Lieferung eines mangelfreien Austauschgerätes. Erst nach Fehlschlagen unserer Gewährleistung ist der Käufer berechtigt, Herabsetzung der Vergütung oder Rückgängigmachung des Kaufpreises zu verlangen. Ausgeschlossen von der Garantieleistung sind sämtliche Mängel, die durch unsachgemäße Bedienung oder durch fehlerhafte Handhabung entstanden sind, wie z. B. Transportschäden, Beschädigung der Glasteile durch Stoß oder Schlag, oder unsachgemäße Reparaturen, die außerhalb unseres Kundendienstes vorgenommen worden sind.

7. Haftungsbeschränkungen
Bei leicht fahrlässiger Verletzung wesentlicher Vertragspflichten beschränkt sich unsere Haftung auf die nach der Art der Ware vorhersehbaren und vertragstypischen Schäden. Bei leicht fahrlässiger Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung ausgeschlossen - auch wenn es sich bei den Schäden um Vermögensschäden oder entgangenen Gewinn handelt. Gleiches gilt bei der verschuldensunabhängigen Haftung für nicht wesentliche Vertragspflichten. Die genanntenHaftungsausschlüsse und -beschränkungen gelten in gleichem Umfang zugunsten unserer Organe, gesetzlichen Vertreter, Angestellten und sonstigen Erfüllungsgehilfen. Im Übrigen ist unsere Verpflichtung zur Leistung von Schadensersatz, soweit gesetzlich zulässig und sich aus dem Vorstehenden nicht etwas anderes ergibt, auf den 1 1/2-fachen Warenwert unserer an dem Schaden stiftenden Ereignis unmittelbar beteiligten Warenmängel begrenzt. Unsere Haftung für Folgeschäden, gleich welcher Art und aus welchem Grund, ist ausgeschlossen, es sei denn, es liegt Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vor. Wir hafteninsbesonderenicht für Schäden, die nicht an Liefergegenständenselbst entstanden sind. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht für die Verletzung von Körper, Leben und Gesundheit, sowie für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit oder nach dem Produkthaftungsgesetz. Etwaige Schadensersatzansprüche verjähren binnen eines Jahres ab gesetzlichem Verjährungsbeginn, es sei denn, uns werden Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last gelegt oder zwingende gesetzliche Bestimmungen führen zu einer anderen Frist.

8. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur Erfüllung sämtlicher Forderungen, die uns gegen den Käufer jetzt oder in Zukunft zustehen, unser Eigentum. Bei laufender Rechnung gilt das vorbehaltene Eigentum als Sicherheit für unsere Saldoforderung. Eine Verarbeitung der unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Ware führt der Käufer für uns aus. Wird die Ware mit anderen Waren verarbeitet oder vermischt, so erwerben wir Miteigentum an den neu entstandenen Sachen, entsprechend dem Wertanteil unserer Ware. Der Käufer tritt schon jetzt sämtliche Forderungen, die ihm aus einer Weiterveräußerung unserer Ware erwachsen, zur Sicherung unserer gesamten Forderung an uns ab. Der Käufer ist berechtigt, die Vorbehaltsware im normalen Geschäftsverkehr zu veräußern. Wir sind berechtigt, die Abtretung offenzulegen. Auf unser Verlangen hat der Käufer eine schriftliche Abtretungserklärung zu erteilen, die zur Einziehung der abgetretenen Forderungen erforderlich sind. Bei Zahlungen im Scheckverfahren bleibt Eigentumsvorbehalt bis zur Einlösung des Schecks bestehen. Bei Kreditverkäufen ist derKäufer verpflichtet, unseren Eigentumsvorbehalt offenzulegen. Die Vorbehaltsware ist vom Käufer pfleglich zu behandeln und sorgfältig zu verwahren. Der Käufer hat uns von allen Zugriffen Dritter, insbesondere von allen Zwangsvollstreckungsmaßnahmen in dieVorbehaltsware, binnen 24 Stunden zu benachrichtigen. Er trägt die entstehenden Interventionskosten und wird alle zur Interventionevtl.erforderlichen Unterlagenan unsübergeben. Übersteigt der Wert unserer Sicherheit die gesicherten Forderungen um mehr als 20 %, so sind wir auf Verlangen des Käufers zur entsprechenden Freigabe von Sicherheit nach unserer Wahl verpflichtet. Bei Zahlungsverzug des Käufers steht uns das Recht auf Herausgabe der Vorbehaltsware zu. Die Geltendmachung des Herausgabeanspruches ist kein Rücktritt vom Vertrag.

9. Rücknahme und Umtausch
Innerhalb von 10 Tagen nehmen wir original verpackte Artikel zurück oder tauschen sie unbürokratisch um. Für die Fristberechnung ist derWarenempfang maßgeblich.

10. Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort ist Langenhagen/Hannover.
Als Gerichtsstand wird im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten sowie mit Personen, die ihren Sitz im Ausland haben oder ins Ausland verlegen, Hannover vereinbart. Die Gerichtsstandsvereinbarung gilt auch für Scheckklagen und Wechselklagen. Es gilt deutsches Recht.

11. Lieferbedingungen
Preisänderungen vorbehalten.
Mindestauftragswert 25,-Euro, plus gesetzlicher Mehrwertsteuer.
Ab 80,-EuroAuftragswert, plus gesetzlicher Mehrwertsteuer liefern wir im gesamten Bundesgebiet frei Haus. Unter 80,-Euro Auftragswert,plus gesetzlicher Mehrwertsteuer müssen wir leider Fracht-und Verpackungskosten in Höhe von 4,-Euro, plus gesetzlicher Mehrwertsteuer in Rechnung stellen.
Lieferung per Nachnahme oder Bankeinzug unter Abzug von 3 % Skonto. Bei Lieferung per Nachnahme wird eine Nachnahmegebühr von 4,-Euro, plus gesetzlicher Umsatzsteuer erhoben.
Spätestens 24 Stunden nach Bestelleingang kommen die Artikel zum Versand. Erreicht uns Ihr Auftrag bis 12.00 Uhr mittags, so übergeben wir ihn noch am selben Tag unserer Spedition.


12. Datenschutzbestimmungen
Die uns vom Käufer mitgeteilten Daten werden bei uns gespeichert und verarbeitet und zwar ausschließlich nur soweit geschäftsnotwendig und im Rahmen des Bundesdatenschutzgesetzes zulässig. Eine Weitergabe der Daten an Dritte ist ausgeschlossen, es sei denn, dass gesetzliche Vorschriften dies erlauben oder verlangen. Soweit Dritte von uns mit der Durchführung und Abwicklung von Herstellungsarbeiten beauftragt sind, werden die Vertragsverhältnisse nach den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes geregelt. Auf Anfrageerhalten Sie unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben.

13. Unwirksamkeit
Sollten einzelne Bestimmungendes Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder werden, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Für diesen Fall verpflichten sich die Vertragspartner, anstelle der unwirksamen Regelung eine Regelung zu vereinbaren, die dem mit der unwirksamen Regelung verfolgten wirtschaftlichen Zweck unter Berücksichtigung der in diesem Vertrag zum Ausdruck gekommenen Interessen der Parteien im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten am nächsten kommt. Das gilt auch bei Lücken des Vertrages.
* Alle Preise enthalten 7%, bzw. 19% MwSt. und verstehen sich ggf. zzgl. Versandkosten und Nachnahmegebühren.
© 2016 Gieseke cosmetic GmbH
Movie
Merlin Logo
Logo Verbund Fairness
IHK Hannover Logo
LANZA HAIRCARE
 
Merlin Logo